GoPro Versicherung – Actioncam Versicherung

GoPro – eine Erfolgsgeschichte:
Spektakuläre Filmaufnahmen von Outdoor- oder sogar Wassersportarten ohne die Hilfe eines professionellen Kameramannes – bis zum Jahr 2002 war das ein reines Gedankenspiel. Dann kam jedoch der passionierte Surfer Nick Woodman auf die Idee, eine robuste, wasserdichte und handliche Kamera für Surf-Aufnahmen zu entwickeln: Die GoPro war geboren. Innerhalb kürzester Zeit entwickelte sich die GoPro zur Allround-Kamera im Outdoorsportbereich, die auch von Amateuren vergleichsweise einfach verwendet werden kann, für unvergleichliche Aufnahmen sorgt und nicht nur bei Surfern längst zum Standard-Equipment gehört. Egal ob beim Tauchen, Klettern, Paragliden oder Snowboarden, die vielseitige GoPro ist überall mit dabei und bei vielen Sportarten nicht mehr wegzudenken.

Kamera Versicherung

10% auf jede Kamera Versicherung! Gutscheincode: DE0405AM17*

*Gültig vom 01.10.2017– 30.11.2017

Friendsurance

3,82€ pro Monat
  • Bruchschaden
  • Diebstahl
  • Füssigkeitsschäden
  • Brandschäden
  • Schäden durch Dritte
  • Bedienfehler
  • Überspannung
  • Materialfehler
  • Jahresbetrag (45,84€)

Onlineversicherung

2,99€ pro Monat
  • Bruchschaden
  • Diebstahl
  • Füssigkeitsschäden
  • Brandschäden
  • Schäden durch Dritte
  • Bedienfehler
  • Überspannung
  • Materialfehler
  • Jahresbetrag (35,88€)

Assona myProtect

2,99€ pro Monat
  • Bruchschaden
  • Diebstahl
  • Füssigkeitsschäden
  • Brandschäden
  • Schäden durch Dritte
  • Bedienfehler
  • Überspannung
  • Materialfehler
  • Jahresbetrag (35,88€)
[/vc_row]

Ich bin ein Textblock. Klicken Sie auf den Bearbeiten Button um diesen Text zu ändern. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Ich bin ein Textblock. Klicken Sie auf den Bearbeiten Button um diesen Text zu ändern. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Ich bin ein Textblock. Klicken Sie auf den Bearbeiten Button um diesen Text zu ändern. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Ich bin ein Textblock. Klicken Sie auf den Bearbeiten Button um diesen Text zu ändern. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Ich bin ein Textblock. Klicken Sie auf den Bearbeiten Button um diesen Text zu ändern. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Eine Investition für einzigartige Aufnahmen

Mittlerweile stehen dem Nutzer verschiedene Modelle der GoPro zur Verfügung. Der Kostenpunkt für die GoPro Hero 3+ Black Edition liegt bei etwa 450 Euro. Was dazu kommt, ist das unverzichtbare Halterungs-Zubehör. Und jetzt kommt der Knackpunkt, denn: Alle Bereiche, in denen die kleine Kamera eingesetzt wird, bergen natürlich ein gewisses Risiko, dass diese, allen Halterungen zum Trotz, der Brandung, den Erschütterungen oder dem Wind nicht standhält und unter Umständen im Meer oder einer Felsspalte verschwindet.

Kameraversicherung gleich mit einplanen

GoPro VersicherungEine gute Idee ist es daher, gleich beim Kauf der GoPro nicht nur an Halterungen und Zubehör zu denken, sondern auch gleich eine Kameraversicherung mit abzuschließen. Ein Schaden an der Kamera kann schließlich gerade im Outdoor-Bereich immer passieren, in ein finanzielles Desaster muss das trotzdem nicht ausarten, wenn ihr so weitsichtig wart und an die Kameraversicherung gedacht habt. Egal, ob die Kamera beim Surfen im Meer versinkt, beim Motorradfahren unter die Räder gerät oder beim Bergsteigen am Felsen zerschellt, mit einer Kameraversicherung habt ihr dann zwar immer noch das Problem, dass die letzten Aufnahmen damit wohl unwiederbringlich verloren sind. Allerdings müsst ihr zumindest langfristig nicht auf GoPro-Aufnahmen verzichten, wenn die Versicherung zumindest den finanziellen Schaden abdeckt.

Häufige Schadensfälle

Ein Blick in die Auflistung der häufigsten Schadensfälle, von denen Versicherungsanbieter berichten, zeigt ganz deutlich, wie schnell und wie oft tatsächlich etwas passiert. Die meisten Versicherungen decken unter anderem die folgenden Schadensfälle für Actioncams ab:

  • Bruchschaden
  • Wasserschaden
  • Bedienfehler
  • Materialfehler
  • durch Dritte verursachte Schäden
  • Brandschäden
  • zum Teil: Diebstahl

Kostenpunkt der Kameraversicherung

Vielleicht macht ihr euch Sorgen, dass die Kameraversicherung eine teure Abzocke ist, die sich nicht auszahlt. Tatsache ist natürlich, dass die Versicherung auch eine regelmäßige Beitragszahlung erfordert. Allerdings ist dieser Jahresbeitrag deutlich geringer, als man zunächst annehmen könnte. Teilweise gibt es eine Rundum-GoPro Versicherung schon für unter 50 Euro pro Jahr, das entspricht einem Monatsbeitrag von gerade einmal etwas mehr als 4 Euro. Da ist dann eigentlich schon klar, dass sich die Versicherung meist bereits beim ersten Schadensfall lohnt.

Kameraversicherungen im Vergleich

Dennoch gibt es einige Unterschiede zwischen den einzelnen Anbietern und ihren Konditionen. Welche Kameraversicherung bietet welche Leistungen und zu welchem Preis? Damit ihr den Durchblick nicht verliert, haben wir die gängigen Anbieter für euch verglichen. So findet ihr leichter die Versicherung, die zu euch passt und könnt auch in Zukunft gut abgesichert Sport-Aufnahmen machen, die in dieser Form nur mit der GoPro zu realisieren sind!